ENERGIEEFFIZIENZ

Ecodesign-Richtlinie und neues Energielabel

Die Ecodesign-Richtlinie (ErP = Energy related Procucts) der Europäischen Union regelt für alle ab 1.1.2013 in der EU in Verkehr gebrachten Luft-Luft-Wärmepumpen bis 12 kW (Kühlen oder Heizen) neue energetische Mindestwerte bezüglich der Energieeffizienz. 

In 4 Schritten werden bis 2019 neue Energielabel eingeführt:

Die Skala wird um A+ (ab 1.1.2015), A++ (ab 1.1.2017) und A+++ (ab  1.1.2019) erweitert. Die Hersteller haben die Möglichkeit, die höheren  Effizienzklassen freiwillig bereits vorab zu nutzen, so dass es im  Handel bis 2019 zum Einsatz unterschiedlicher Energielabel kommen kann.

JahrEnergieeffizienzklasseSEERSCOP
2013A>5,1?3,4
2015A+?5,6?4,0
2017A++?6,1?4,6
2019A+++?8,5?5,1

 

SEER (Seasonal Energy Efficiency Ratio) für den Kühlbetrieb und SCOP (Seasonal Coefficient of Performance) für den Heizbetrieb sind die neuen Bewertungskriterien für die Einordnung in Energieeffizienzklassen. Zur Berechnung dieser saisonalen Werte wurden mehrere Messpunkte festgelegt. Messpunkte bei Kühlbetrieb +20 °C, +25 °C, +30 °C und +35 °C // Messpunkte bei Heizbetrieb +12 °C, +7 °C, +2 °C und – 7 °C. Für den Heizbetrieb wird zukünftig in der EU sogar zwischen drei definierten Klimazonen unterschieden. Berücksichtigt wird somit auch der jahreszeitlich variierende Bedarf von Kühl- und Heizleistung sowie das Teillastverhalten, welches durch moderne Inverter-Technologie besonders energieeffizient umgesetzt werden kann.

Ab 1.1.2013 gelten für in der EU in Verkehr gebrachte Luft-Luft-Wärmepumpen außerdem neue Mindestanforderungen für die Energieeffizienz und die Schallleistung.

Mindestanforderung  Ab 1.1.2013Ab 1.1.2014
Gerätemodell< 6 kW6 - 12 kW< 6 kW6 - 12 kW
Innengerät60 dB(A)65 dB(A)60 dB(A)65 dB(A)
Außengerät65 dB(A)70 dB(A)65 dB(A)70 dB(A)
SEER3,6 (D)4,6 (B)4,3 (C)
SCOP3,4 (A)3,8 (A)3,8 (A)


Bis zum 31.12.2012 in der EU in Verkehr gebrachte Luft-Luft-Wärmepumpen fallen nicht unter die Ecodesign-Richtlinie. Lagerbestände dürfen also weiterhin verkauft werden.

Alle von STULZ verkauften Geräte von MITSUBISHI Heavy Industries erfüllen die gesetzlichen Vorgaben. Dabei geht das Engagement weit über die Anforderungen der Gesetzgebung hinaus. Viele Luft-Luft-Wärmepumpen von MITSUBISHI Heavy Industries erfüllen bereits jetzt die Anforderungen für die künftigen Energieeffizienzklassen A+, A++ und A+++. So sorgen wir schon heute dafür, dass die Produkte und Lösungen zukunftsfähig sind.

Nach oben